2

Zimtstern Weihnachtsplunder – Food Adventskalender 2018

 Zimtstern Weihnachtsplunder

Diese Zimtstern Weihnachtsplunder (Food Pairing) verführen durch ihre aromatischen Zimt-Nuss-Note, dem erfrischenden Hauch von Orange und dem knackigen Biss der blättrigen Kruste.

 

Rezeptmenge:

reicht für 16 Stück

Plunderteig: hier zum Video

Zutaten:

1x Plunderteig (direkt aus dem Kühlschrank)
400 g Haselnüsse gemahlen
3 Stück Eiweiss
12 g Zimt
290 g Zucker
1 Orange, Saft und Schale
etwas Puderzucker, zum Bestauben

Zubereitung:

Zuerst die gemahlene Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im Ofen bei 170 Grad für 15 Minuten rösten. Alternativ können die Haselnüsse in der Bratpanne geröstet werden. Durch das Rösten bekommen die Haselnüsse und damit die Füllung ein viel intensiveres Aroma.

Danach die gerösteten Haselnüsse mit dem Eiweiss, dem Zimt, dem Zucker und dem Abrieb und dem Saft einer Orange in die Küchenmaschine geben. Anschliessend alles gut durchmischen.

In der Zwischenzeit den Plunderteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 3 mm Dicke zu einem Rechteck zirka 55 cm x 35 cm ausrollen. Tipp: Den Plunderteig erst kurz vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank holen. Er lässt sich bedeutend besser verarbeiten, wenn er gut gekühlt ist.

Danach den Haselnussteig aus der Küchenmaschine nehmen und ebenfalls auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf die halbe Grösse des Teiges ausrollen.

Anschliessend den ausgerollten Plunderteig mit etwas Wasser bestreichen. Dann den ausgerollten Haselnussteig auf die untere Hälfte des Plunderteiges legen und gut andrücken. Danach den Haselnussteig ebenfalls mit etwas Wasser bestreichen. Anschliessend die obere Hälfte des Plunderteiges über die Füllung klappen und gut andrücken. Danach mit dem Rollholz leicht über die Teigplatte fahren.

Formen:

Den gefüllten Plunderteig mit einem Pizzaschneider der Breite nach in Streifen von zirka 1.5 cm Breite schneiden. Danach einen Teigstreifen mit der Füllung nach oben auf die Arbeitsplatte legen. Dann diesen Streifen von link und rechts spiralförmig eindrehen. Anschliessend diese Spiralen zu einer Schnecke aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen. Dieses Vorgehen für alle Teigstreifen wiederholen.

Danach die Weihnachtsplunder mit einem Plastik abdecken und bei Raumtemperatur für 40-50 Min. aufgehen\ruhen lassen.

Backen:

Die Weihnachtsplunder im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-\Unterhitze 15-20 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen die Weihnachtsplunder auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und danach mit etwas Puderzucker stäuben.

 

Weitere hilfreiche Rezepte & Videos:

– Plunderteig: hier zum Video

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Simone - 11. Dezember 2018

Hallo Marcel,
Ich finde das Rezept mit dem Zimtsternplunder ganz toll. Danke, schönes Video 🙂.
Jedoch vertrage ich keine Nüsse.
Ich möchte diese gerne mit Mohn füllen.
Könntest du mir da bitte helfen?
Danke Simone

Reply
    Marcel Paa - 12. Dezember 2018

    Hallo Simone

    Herzlichen Dank für deine Nachricht, gerne helfe ich dir weiter

    Ja du kannst eine mohnfüllung herstellen, hier ein Rezept dazu

    0,4 Liter Milch
    80 g Zucker
    45 g Honig
    250 g Mohn
    125 g Semmelbrösel oder Kuchenbrösel
    1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
    Zimt
    Nelke(n), gemahlen

    Den Mohn im elektrischen Hacker fein mahlen, bis er sich schwarz färbt und leicht klebt. (Sollte das nicht gehen, den Mohn in ein hohes schmales Gefäß füllen und ihn mit dem Pürierstab zerkleinern)
    Milch mit Zucker und Honig aufkochen, den Mohn die Brösel und die Gewürze einrühren. Erneut zum Kochen bringen und gründlich rühren, bis ein dicker Brei entstanden ist. Abkühlen und quellen lassen.

    Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.

    Liebe Grüsse

    Marcel

    Reply

Leave a Reply:

*