Sablé Breton – Bretonischer Mandel Mürbteig Grundrezept

Sablé Breton

 

Mit dem Grundrezept zu Sablé Breton, einen bretonischen Mandel-Mürbeteig, kannst Du nicht nur Kekse herstellen; er eignet sich auch ausgezeichnet als Tortenboden für Tartes Deiner Wahl.

 

Zutaten:

500 g Weissmehl
1/2 Stück Vanilleschote
3 g Meersalz
15 g Backpulver
375 Butter, weich
8 Stück Eigelb
300 g Zucker
100 g Mandeln, gemahlen & geschält

Zubereitung:

Zuerst die weiche Butter (Zimmertemperatur) mit dem Zucker, dem Meersalz, und den Samen einer halben Vanilleschote mischen. Danach wenn alles schön klumpenfrei miteinander verrührt ist, nach und nach die Eigelbe in 3-4 Intervallen dazu geben und Alles gut mischen. Anschliessend die gemahlenen Mandeln daruntermischen. Anschliessend das Backpulver unter das Mehl mischen. Dann diese Mehlmischung ebenfalls zur restlichen Masse geben und alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen. Danach den Teig in Frischhaltefolie einpacken und bei 2-5 Grad für 30-60 Minuten kühlstellen.

Haltbarkeit:

Im Kühlschrank: zirka 1 Woche
Im Tiefkühler: 2-3 Monate

Weitere hilfreiche Videos:

– Video Tipp: 4 Fehler beim Ausrollen von Mürbeteig!

– Mürbeteig RICHTIG herstellen: hier zum Video

– weitere Profi Tipps aus meiner Konditorei findest Du hier

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

*