Royal Icing Rezept – Eiweiss Spritzglasur

Royal Icing

 

Wollt ihr ein einfaches Royal Icing Rezept herstellen? Eine Anleitung für eine Eiweiss Spritzglasur? Dann seit ihr hier genau richtig, schaut vorbei!

 

Zutaten:

50 g Eiweiss = 2 Stück
250 g Puderzucker
(Eiweiss und Puderzucker immer im Verhältnis 1:5)

Zubereitung:

Zuerst Eiweiss und Puderzucker in der Küchenmaschine 5 Min. auf der mittleren Stufe zu einem kompakten Schnee aufschlagen. (Dann bei Bedarf für eine standfeste Glasur einige Tropfen Weinstein- oder Zitronensäure beigeben. Dadurch trocknet das gespritzte Royal Icing schneller.)

Zum Färben der Eiweiss Spritzglasur empfehle ich Pastenfarbe zu verwenden, da diese die Konsistenz nicht verändert.

Verwendung von Royal Icing:

zum Dekorieren von Keksen, Lebkuchen und Torten

 

Fehlerbehebung bei der Konsistenz von Eiweiss Spritzglasur

Ist die Glasur zu weich, läuft sie beim Garnieren auseinander
► Dann zusätzlich etwas Puderzucker darunter mischen. Danach das Royal Icing zu einer festeren Konsistenz rühren.

Ist die Glasur zu fest, reisst der Faden beim Spritzen
► Dann zusätzlich etwas Eiweiss darunter mischen. Danach das Royal Icing zu einer weicheren Konsistenz rühren.

Gut zu wissen:

Wichtig bei dieser Glasur ist, dass die Zutaten wirklich 5 Minuten aufgeschlagen werden. Dadurch bekommt die Glasur ihre  gute Stabilität. Ausserdem ist die Konsistenz so bei jeder Herstellung gleich. Die Glasur stets mit einem nassen Tuch bedecken, um ein Verkrusten zu verhindern.

 

Weitere Rezepte & Videos zu Royal Icing:

– Eiweiss Spritzglasur, Tricks: hier zum Video

– Spritztüte aus Papier: hier zum Video

– Eiweiss Spritzglasur für Cookies: hier zum Video

– Dekorieren mit Eiweiss Spritzglasur: hier zum Video

– Bauschige Schleife aus Fondant: hier zum Video

 

Bezugsquellen:

– Kitchen Aid klassisch: hier

– Lochtüllen: https://bit.ly/2PFOs31

– Spritzbeutel: https://bit.ly/2MMXX3z

– Cornet fertig gerollt: https://bit.ly/2PYsfhZ

– Cornetpapier: https://bit.ly/2MIjDxF

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

*