Rosen Fruchtcreme Biskuit Roulade – Valentins Dessert Deluxe

ROSEN Fruchtcreme Biskuit Roulade

Überrasche Deine Liebsten zum Valentinstag mit dieser leckeren und einmaligen Rosen Fruchtcreme Biskuit Roulade.

Bayrische Rosen Creme

Zutaten:

30 g Rosenblütenwasser
2 Stück Eigelb
1 Msp Mais- oder Weizenstärke
4 g Gelatine (in kaltem Wasser einweichen) (1 Teil Gelatine/5 Teile Wasser)
90 ml Milch
15 g Kristallzucker
35 g Rosenblütenwasser
1 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
200 ml Sahne

Zubereitung:

Zuerst den ersten Teil Rosenbütenwasser, Eigelb und Stärke in eine Schüssel geben und gut durchrühren. Anschliessend die Gelatine in Wasser einweichen.

Dann Milch mit Kristallzucker, Rosenblütenwasser und Lebensmittelfarbe in eine Pfanne geben und aufkochen. Danach diese Flüssigkeit zur Eigelbmischung geben und gut verrühren. Anschliessend die aufgelöste Gelatine begeben (sollte mind. 15 Min. quellen) und ebenfalls gut verrühren.

Danach die Sahne (ungeschlagen) dazugeben und alles gut vermengen. Anschliessend das Ganze zurück in die Pfanne geben. Dann unter ständigem Rühren bei 82-85 Grad „zur Rose“ abgziehen. (solltest Du kein Thermometer haben: sobald die Creme am Pfannenrand beginnt hochzukommen, sollte die Creme genügend heiss sein)

Danach die Creme mit Frischhaltefolie (direkt auf der Creme) abdecken und kühlstellen.

Gut zu wissen:
Die Creme lässt sich problemlos am Vortag vorbereiten/aufkochen, denn sie braucht mind. 3-4 Std. bis sie schön ausgekühlt ist. Alternativ dazu kannst Du die Creme auch in den Tiefkühler stellen.

Diese Creme ist NICHT fondanttauglich, d.h. als Füllung einer Fondanttorte müsste diese auf jeden Fall mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.

Rosenblütenwasser bekommst Du in der Apotheke – wichtig dabei ist, dass es natürlich ist (lebensmittelecht) und am besten Bio-Qualität.

Biskuit Roulade

Zutaten für 1 Roulade 35 cm x 35 cm:

2 Stück Eier
1 Stück Eigelb
80 g Zucker
60 g Weissmehl (Weizenmehl Typ 550)

Zubereitung:

Zuerst Eier und Zucker in der Küchenmaschine für ca. 10 Min. bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.

Nach 10 Min. das Mehl absieben und vorsichtig unter die Eiermasse heben. Danach die Rouladen Masse auf ein Backpapier 35 cm ×35 cm gleichmässig verteilen.

Backen:

Anschliessend das Biskuit für ca. 3 Min. im vorgeheizten Ofen bei 230 Grad Umluft backen.

Nach dem Backen in noch heissem Zustand das Biskuit mit Kristallzucker bestreuen, mit einem Backpapier abdecken und auf das heisse Blech drehen .

Fertigstellung der Rosen Fruchtcreme Biskuit Roulade

Zuerst die gut durchgekühlte Creme in die Küchenmaschine geben und ca. 5 Min. aufschlagen. In der Zwischenzeit das Backpapier auf dem Biskuit vorsichtig abziehen. Dann das Biskuit dünn mit Himbeermarmelade bestreichen.

Danach die aufgeschlagene Creme gleichmässig auf dem Biskuitboden verteilen.

Anschliessend vom oberen Backpapierrand her beginnen die Biskuitrolle so satt wie möglich bis etwa in die Mitte einzurollen.  Danach mit Hilfe des Backpapiers das Biskuit fertig rollen.

Dann die Biskuitrolle mit einem Massstab\Zollstock mit Hilfe des Backpapiers noch etwas straffen.

Anschliessend die mit Backpapier eingepackte Roulade kurz anfrieren. Nach dem Anfrieren die Roulade mit etwas Puderzucker bestäuben.

Danach die Roulade in 4cm breite Stücke schneiden. Anschliessend mit etwas Piping Gel je ein lebensmittelechtes Rosenblatt auf ein Rouladen-Stück kleben. Danach auf jedes Rosenblatt ebenfalls mit Piping Gel drei kleine Tautropfen spritzen.

Gut zu wissen:
Die Roulade kann sehr gut im Voraus zubereitet und – ungestäubt – für ca. 2-3 Wochen eingefroren werden.

Weitere hilfreiche Rezepte & Videos:

– Warum Biskuitrolle/Roulade brechen und sich nicht rollen lassen: hier zum Video

– Marmelade selber machen: hier zum Video

Bezugsquellen:

– Rosenblütenwasser: hier

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

*