Blätterteig Herztorte zum Valentinstag / Erdbeertorte

Blätterteig Herztorte zum Valentinstag / Erdbeertorte

 

Eine einfache und sehr schnelle Variante wie Du eine Blätterteig Herztorte zum Valentinstag / Erdbeertorte erstellen kannst.

 

 

Blätterteig: hier zum Video

Zutaten:

500 g Mehl
200 g Butter
250 g Wasser, kalt
12 g Salz
200 g Butter, kalt zum Eintourieren

Zubereitung Blätterteig:

Zuerst Mehl und Butter in die Küchenmaschine geben und zirka 5-10 Min. verreiben. Dann das Salz zum Wasser geben und mischen/auflösen. In der Zwischenzeit das zweite Stück Butter längs halbieren und die zwei Stücke Butter nebeneinander legen. Anschliessend das Wasser in die Mehl-Butter-Mischung geben. Dann nur noch kurz zu einem Teig mischen (nicht kneten).

Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Dann den Teig zu einer Kugel formen und kreuzweise einschneiden. Dann die entstandenen Ecken ausziehen und den Teig zu einem Kreuz auswallen. Anschliessend die vorbereitete Butter in die Mitte des Kreuzes legen und vollständig in den Teig einpacken.

Danach den Teig mit dem Nudelholz gleichmässig flachdrücken/schlagen. Anschliessend den Teig in ein Rechteck zirka 3 mm dick auswallen. Dann dem Teig eine doppelte Tour geben. D.h. die beiden Enden der Längsseite in die Mitte des Teiges umlegen. Danach dieses Stück nochmals in der Mitte übereinander legen. Anschliessend den Teig in Frischhaltefolie packen für mind. 1 Std. kühlstellen.

Dann den Teig erneut ausrollen (in die andere Richtung als beim ersten Mal) und die zweite Tour geben wie beim ersten Mal. Dann  diesen Vorgang wiederholen. Anschliessend den Teig wieder in Frischhaltefolie packen für mind. 1 Std. kühlstellen.

Dann den Teig erneut zirka 3 mm dick ausrollen (in die andere Richtung als beim letzten Mal) und die vierte Tour geben wie beim letzten Mal (Total 4x eine doppelte Tour geben).

Anschliessend den Teig in Frischhaltefolie packen und  über Nacht bis zur Verarbeitung kühlstellen.

Vorbereitung Blätterteig-Herzen:

Zuerst den gekühlten und auf 3 mm dick ausgerollten Blätterteig (mit einer Gabel) gut stupfen und 4 gleich grosse Herzen ausstechen. Danach bei 2 der ausgestochenen Herzen mit einem etwas kleineren Ausstecher nochmals ein Herz ausstechen, so dass man einen “Rahmen” von ca. 1,5 cm Breite bekommt.

Anschliessend die beiden grossen Herzen am Rand mit etwas Ei bestreichen und auf jedes Herz den soeben ausgestochenen Rahmen legen. Dann diesen Rahmen ebenfalls mit etwa Ei bestreichen. Danach die Herzen mind. 2 Std. bei Raumtemperatur stehen lassen und nochmals mit Ei bestreichen.

Backen:

Die Herzen  bei  180 Grad ca. 25-30 Min. goldbraun backen

 

Vanillecreme: hier zum Video

Zutaten:

3 Stück Eigelb
75 g Zucker
40 g Stärke (Weizenstärke oder Maisstärke)
330 g Milch
1 Stück Vanilleschote, ausgekratzt
300 g Sahne

Zubereitung:

Zuerst Eigelb, Zucker und Stärke gut vermischen. Danach Milch und Samen der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen und zur Eigelbmasse geben und durch ständiges Rühren gut vermengen.

Um eine intensiveres Bindung zu erreichen, die Schüssel über einem heissen Wasserbad auf dem Herd nochmals erwärmen und ständig weiter rühren. Auspassen, dass die Creme nicht kocht, da sonst das Eiweiss gerinnt und die Masse Klumpen bekommt.

Danach die Creme mit einer Folien (direkt auf die Creme) abdecken. Vanillecreme 2-3 Std. kühlstellen.

Anschliessend die Sahne steif schlagen. Nachdem die Vanillecreme kalt ist, nochmals gut durchrühren und vorsichtig die steif geschlagene Sahne darunterziehen.

Gut zu wissen:

Diese Creme ist NICHT fondanttauglich, d.h. als Füllung einer Fondanttorte müsste diese auf jeden Fall mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.

Eier oder Eigelb bindet die Flüssigkeit bei 80-850 C. Bei höherer Erhitzung besteht die Gefahr, dass das Ei gerinnt und die Flüssigkeit wieder abgibt. Auf die richtige Temperatur von 820C erhitzt, entsteht eine Creme mit sehr feiner und zarter Struktur.

Mit der ausgekratzten Vanilleschote lässt sich ausgezeichnet Vanillezucker selber machen: hier zum Video

 

Fertigstellung der Blätterteig Herztorte zum Valentinstag

Zuerst die vollständig ausgekühlte Blätterteig Herzen in der Mitte mit flüssiger weisser Kuvertüre auspinseln. Danach die Vanillecreme in einen Spritzbeutel geben und das Herz damit füllen. Anschliessend die Creme mit den gerüsteten Erdbeeren belegen und zum Schluss mit aufgekochtem Erdbeerguss bepinseln. Danach den Teigrand mit Puderzucker bestäuben und die Blätterteig Herztorte mit Baiser-Herzen ausgarnieren

 

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

*